Dienstag, 14. Dezember 2010

10 Jahre Der Herr der Ringe Verfilmungen

10 Jahre
Der Herr der Ringe Verfilmungen


 Vor 10 Jahren (am 17.12.2000) habe ich mit "Die Gefährten" endlich den ersten Teil der Der Herr der Ringe Verfilmungen von Peter Jackson im Kino gesehen, die wie auch mich, weltweit viele J.R.R.Tolkien-Jünger restlos begeistert hat. Ich selbst war damals schon seit meinem 10 Lebensjahr (Jahrgang 1973) also mehr als 17 Jahren den Werken von J.R.R.Tolkien restlos verfallen.


Die anfänglichen Zweifel, ob Jacksons Verfilmungen überhaupt etwas werden könnten, wurden durch die Trailer der offiziellen Filmseite restlos hinweg gefegt.

Lustigerweise kannte ich damals weder "Braindead" noch "Meet the Feebles" von Peter Jackson, sondern nur "Heavenly Creatures" und "The Frighteners" so dass ich ziemlich unbekümmert über Peter Jacksons Arbeit war. Erst im Nachhinein wurden mir also die Ängste mancher Tolkien-Fans klar =)
Ich war so begeistert von der Verfilmung des ersten Bandes von "Der Herr der Ringe : Die Gefährten" dass ich mir sämtliche Filmbücher gekauft habe, um zu erfahren wie Peter Jackson "Die Zwei Türme "und "Die Rückkehr des Königs" nun umgesetzt hat.

Besonders gelungen find ich nach wie vor das Buch " Der Herr der Ringe Wie der Film gemacht wurde" von Brian Sibley, quasi das Making Of in Buchform, dass ich jedem nur empfehlen kann. =)


Die Making Of auf den genialen extended versions der DVDs, d.h. "die Anhänge" (jeweils 2 DVDs) der jeweiligen Filme waren aber leider nicht so ausführlich wie das Buch =/ Sie sind aber trotzdem genial. =)
Seitdem ich "Die Gefährten" im Kino gesehen habe, habe ich zwei Jahre lang mich jedes Jahr auf Dezember gefreut, wenn der jeweils nächste Teil, d.h. also  "Die Zwei Türme" und "Die Rückkehr des Königs" endlich in die Kinos kommen würden.


Peter Jackson hat mit den Verfilmungen von Der Herr der Ringe
die bisherigen Meisterwerke der Filmgeschichte geschaffen


 Leider endet die "Der Herr der Ringe Triologie" ja mit "Die Rückkehr des Königs", so dass es nach 2003 keinen wirklich großartigen Film mehr im Kino gab.


Die Verfilmung von Der Kleine Hobbit hat sich leider über Jahre hin verzögert, Guillermo del Toro ist ausgestiegen, etc.

Aber nun wird ja die Verfilmung von Der Kleine Hobbit endlich  beginnen und es wird hoffentlich nicht mehr lange, dauern, bis ich endlich Der Kleine Hobbit im Kino anschauen kann =) 

Auf jeden Fall werde ich mir in den Ferien endlich wieder die  "Der Herr der Ringe Triologie" anschauen: und zwar an drei Abenden nacheinander im Original ;)

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Mein neuer MP3-Player von Archos

Da mein bisheriger MP3-Player leider einen defekten Kopfhöreranschluss hat und ich nur noch Musique hören konnte, wenn ich den Kopfhörerstecker sehr in eine Richtung gedrückt habe (damit Stereo hören konnte), musste ich mir wohl oder übel einen neuen MP3-Player zulegen.

Der neue MP3-Player sollte dann nicht nur mehr Speicherplatz, sondern vor Allem auch ein größeres Display haben, damit ich unterwegs auch Vodcasts, bzw. Filme anschauen kann. 

Darum habe ich mich heute tagsüber im Internet informiert und bin dann nach Feierabend zum Ringplanet gegangen: ich muss mir MP3-Player immer auch direkt anhören, anschauen, etc. können, um mich wirklich entscheiden zu können!

Vor einiger Zeit hatte ich durfte ich mir schon Mal die "größere Version" kennen lernen, die ich mir aber leider momentan nicht leisten kann: vorerst bin ich aber auf jeden Fall von der "kleineren Version" begeistert =)

Ich habe mir heute endlich so einen tollen neuen MP3-Player zugelegt, der nicht nur:
  • (verglichen mit meinen bisherigen MP3-Playern) ein schön großes Display hat,
  • doppelt so viel Speicherplatz wie mein alter hat,
  • sondern er kann vor Allem auch Formate, wie bspw. OGG abspielen =)
Da er ja auch Videos abspielen kann, wollte ich natürlich wissen, wie die Qualität bei Videos ist: tja und da als Beispielvideo Big Bug Bunny drauf war, konnte ich einfach nicht anders und musste mir den MP3-Player einfach holen 8oD


Auf dieser Seite von Archos hier findest Du nicht nur ein paar Photos, sondern mehr Informationen über meinen neuen MP3-Player ARCHOS 24-Vision

Ich werde mir auf jeden Fall erst ein Mal folgende Filme im OGG-Format kopieren:
  • Elephant Dreams
  • Big Bug Bunny
  • Sintel

Sonntag, 31. Oktober 2010

HAPPY HALLOWEEN

dann gruselt Euch mal schön =)




Er hat auch schöne Zeichnungen zu H.P.Lovecraft´s Welt gemacht =)

Grüßt HELLBOY, die Ghouls, etc. von mir und sendet H.P.Lovecraft einen Gruß von mir.

Ich werde mir heute Abend nur HELLBOY The Golden Army anschauen =)

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Dell Inspiron Mini 10v mit UBUNTU ist seit einem Jahr meins =)


Seit einem Jahr ist der
Dell Inspiron Mini 10v meins =)


Zu meinem damaligen Blogeintrag den ich ein paar Tage später schrieb kann ich nur noch ergänzen, dass ich statt dem 3-Zellen doch besser das 6-Zellen Akku hätte nehmen sollen!
Die Tastatur ist einfach klasse: ich kann auf der wirklich gut tippen =)
mein damaliger Blogeintrag:
Seit Mittwoch ist nun endlich mein Dell Inspiron Mini 10v
mit Ubuntu da =)
Statt der Standard 160 GB Festplatte habe ich mich bewusst für eine Solid State Drive mit 16 8 GB entschieden (für die ich zwar was drauf zahlen musste, aber das war mir egal), weil die nicht so empfindlich sind.
Ich habe mich bewusst dazu gezwungen, erst am Samstag das Upgrade vorzunehmen und die wichtigsten Daten zu kopieren und den heutigen Sonntag damit verplant, den Mini kennen zu lernen. =)

Natürlich habe ich erst einmal die Standard- Desktopansicht von UBUNTU mit zwei Panels gewählt, wie ich sie ja von Debian GNU/Linux auch gewohnt bin.
Maus statt Touchpad:

Vor dem Upgrade (und Kopieren der wichtigsten Daten) habe ich mir noch eine kleine Netbook- Maus geholt, weil ich einfach mit dem Touchbad nicht wirklich arbeiten kann *staun*: zwar ist das Touchpad bisher das Beste, was ich bei einem Laptop, bzw. Netbook kennen gelernt habe, aber ich als Grobmotoriker bin auch noch ein Gewohnheitstier und brauche nun eben eine Maus, wenn ich mit einem Rechner arbeite, egal wie klein der ist. Lustigerweise zeigt die Maus auch farblich an, ob ein "Prozess" noch läuft, oder schon fertig ist: bei roter Farbe läuft der "Prozess" noch, bei blauer Farbe kann man wieder weiter machen =)
Tastatur:
Die Tastatur ist wirklich unglaublich leise! Das einzige Problem was ich noch habe, ist die ungewohnte Anordnung und Kleine der Tasten: aber das ist eine Frage der Übung! =)
Anschlüsse:

Von den Anschlüssen habe ich bisher nur die USB-Anschlüsse verwendet, wenn man mal vom Anschluss für das Ladegerät absieht! Woran ich zukünftig immer daran denken muss ist, dass der rechte USB-Anschluss für Geräte gedacht ist, die auch Strom brauchen, bzw. Strom fressen.
Brilliante grafische Darstellung:


Weil ich wissen wollte, ob der Mini wirklich solche brilliante grafische Darstellungen liefert, wie Dell verspricht, habe ich mir u.a. Bick Buck Bunny angeschaut: ja, die grafische Darstellung ist wirklich phantastisch!
Das Surfen mit Firefox macht wie gewohnt viel Vergnügen, besonders nachdem ich, wie gewohnt, einige Addons installiert habe, damit ich keine Werbung, etc. sehen muss.
Ich habe mir noch angeschaut, wie gut PDF- Dokumente dargestellt werden, d.h. ob die auch gut lesbar sind, was sie in der Tat sind, wenn ich mir, wie gewohnt, die Dokumente auf ganzer Seitenbreite anzeigen lasse.
Einzig und alleine der Klang der Boxen des Minis ist schwach, was ich aber auch nicht anders erwartet habe!
Wie der Klang über Kopfhörer ist, muss ich noch testen: wenn überhaupt werde ich mit dem Mini ja Musique, etc. nur mit Kopfhörern anhören!
Klar ist, dass je mehr ich mit dem Mini mache, also Videos anschauen, etc. desto mehr wird der Akku entladen!
Fazit:
Ich schäme mich, dass ich diesen Beitrag nicht mit dem Mini, sondern mit peezeeh geschrieben habe: andererseits ist peezeeh schon eifersüchtig genug auf den Mini =)

Dienstag, 5. Oktober 2010

SINTEL: der neue Film der Blender Foundation steht zum freien und kostenlosen Download zur Verfügung


Da hätte ich doch beinahe verpasst, dass SINTEL, der neue Film des Durian Open Movie Projects der Blender Fountdation, endlich fertig ist und und zum freien und kostenlosen Download zur Verfügung steht, hatte ich doch darauf schon seit einiger Zeit gewartet  =-o

Aber Dank des Artikels der Linux-Community, den ich (aus Zeitmangel) leider erst Tage später gelesen habe, habe ich mir SINTEL gerade runter geladen  =)

Bei Youtube kannst Du SINTEL hier online anschauen:


So jetzt schaue mir jetzt SINTEL =)

Dienstag, 10. August 2010

Faith and the Muse: the ultimate playlist


 This is my very personal ultimate playlist of Faith and the Muse : all songs are listed in order of their appearence:


Elyria:
  • Elyria, 
  • Sparks, 
  • All Lovers Lost, 
  • Caesura, 
  • The Trauma Coil, 
  • Mercyground,

Annwyn, Beneath the Waves:
  • Annwyn, Beneath the Waves, 
  • The Silver Circle,
  • Cantus, 
  • Cernunnos, 
  • The Hand of Men,

Evidence of Heaven:
  • Joy, 
  • Scars Flown Proud,
  • Shattered in Aspect, 
  • Patience Worth,
  • Dead Leaf Echo,
  • Through The Pale Door, 
  • Plague Dance, 
  • Old Souls,

Vera Causa:
  • In Dreams of Mine,
  • Running Up That Hill, 
  • Patience Worth (piano version), 
  • Hollow Hills,
  • Romeo´s Distress (live)

Burning Season:
  • Bait & Switch, 
  • Sredni Vashtar,
  • The Bearning Season,
  • Whispered In Your Ear,
  • Failure To Thrive,
  • Visions,

: ankoku butoh: :

  • Kamimukae, 
  • Blessed, 
  • Battle Hymn,
  • Bushido,
  • Nine Dragons,
  • When We Go Dark,
  • Kodama, 
  • She Waits by the Well, 
  • Sovereign


Just to fullfill the list: as i can't seperate Monica Richards solo records from Faith and the Muse: here is my personal playlist from Monica Richards divine record InfraWarrior:
  • I Am A Warrior,
  • Fell To Regret,
  • In Answer,
  • Into My Own,
  • The Hunt,
  • Death Is The Ultimate Woman,
  • We Are The One,
  • The Turnaway
  • A Good Thing



... to be continued ...

... hopefully soon =) ...

Freitag, 6. August 2010

: shoumei : an evening with Faith and the Muse auf DVD


Die DVD : shoumei : an evening with Faith and the Muse : live from the : ankoku butoh : tour ist meins =)

Auch wenn ich die limiterte Edition von : ankoku butoh : mit der DVD habe, auf der ein live Part ist, so musste ich doch : shoumei : haben, weile ich Jünger von FaM seit 1997 bin =)

english:
The DVD : shoumei : an evening with Faith and the Muse : live from the : ankoku butoh : tour is mine

Although i have got the limited edition of : ankokuh butoh : within in the DVD with the live part i must have : shoumei : because i am an addict of FaM since 1997 =)

Mittwoch, 4. August 2010

stecornized: Blog eines Cineasten

In Kürze (ich plane ab Sonntag) werde ich hier meinen neuen Hauptblog (ab August 2010) eröffnen. 

Ich werde auch aus der Not eine Tugend machen und die "Inhaltsangabe" beim neuen Blog verschlanken: als nur noch eine handvoll "Inhaltlinks" hier anbieten: auf jeden Fall "Cineast" und "Musique": welche noch muss ich mir noch klar werden.

Meinen bisherigen Hauptblog (von Juni 2005 bis August 2010) findest Du hier: http://stecornized.20six.de/

Meinen Ghiblianer -Blog findest Du hier: http://ghiblianer.blogspot.com/